Kuehlschrank-Test.com

Hisense

Hisense Kühlschrank und Zubehör Test

hisense-logo

Kunden, die nach einem neuen Kühlschrank suchen und beim Hersteller Hisense landen, zeigen sich bei der Lektüre der Hintergrundinformationen zum Unternehmen vielfach überrascht, dass es den Konzern aus Asien nicht erst seit einigen Jahren, sondern bereits seit den späten 1970er Jahren gibt. Bekannt geworden ist das Unternehmen hierzulande, das seit einiger Zeit verstärkt auf den deutschen Markt drängt, mit modernen Fernsehern. Allerdings zeigt sich, dass es im gleichen Maße Hisense Kühlschränke gibt, deren Testbericht-Zusammenfassungen Ihnen vor Augen führen, dass die Entwicklungen im Bereich Kühlen und Gefrieren beim besten Willen nicht in den Kinderschuhen stecken, sondern vielmehr zu den wichtigsten Standbeinen des Konzerns zu zählen. Unser Hisense Kühlschrank Test „oder Überblick (je nach Produkt haben wir entweder selbst getestet oder lediglich eine Experteneinschätzung vergeben, siehe Überschrift der jeweiligen Produktdetailseite)“ hilft, damit Sie das Modell kaufen, bei dem Sie nicht die geringsten Kompromisse eingehen, sondern rundherum zufrieden sind.

Lesen Sie Testbericht-Zusammenfassungen ganz genau vor dem Kauf

Vom Preis über die Ausstattung bis hin zum Design und den Verbrauchswerten – es gibt vermutlich nicht nur einen Hisense Kühlschrank im Vergleich, der Ihren Ansprüchen in den genannten Punkten gerecht wird. Umso wichtiger ist es, dass Sie die Chance zum Vergleich der Testbericht-Zusammenfassungen wirklich nutzen.

Warum schließlich sollte man sich beim Bestellen im Online-Shop mit dem zweitbesten Gerät abfinden, wenn man mit ein bisschen mehr Arbeit Aufwand den Vergleichssieger kaufen kann. Und dies fällt Ihnen vermutlich weitaus leichter, als man sich dies anfangs vorstellen konnte.

Einerseits wegen der höchst informativen Testbericht-Zusammenfassungen, andererseits aus dem einfachen Grund, dass es gar nicht so viele unterschiedliche Hisense Kühlschränke im Handel gibt, wie Sie es von den großen Vertretern der Branche kennen. Das ändert jedoch nichts daran, dass der sprichwörtliche Teufel vielfach im Detail steckt.

Was bedeutet, dass sich manches Extra bei der Ausstattung eines Hisense Kühlschranks erst bei eingehender Vergleichsarbeit zeigt. Schauen Sie also genau hin, bevor Sie einen „Neuen“ kaufen. Finden können Sie von der Marke unter anderem:

freistehende Modelle
Standkühlschränke
Kühl-Gefrier-Kombinationen
Tischkühlschrank-Ausführungen
Modelle mit zusätzlichen integrierten Flaschenhalterungen
Side-by-Side-Kühlschränke
Geräte mit Touchscreen-Steuerung
NoFrost Kühlschränke

eistungsstarke Gefrierbereiche im Hisense Kühlschrank
Zum Modernsten, was es im Bereich der Hisense Kühlschränke gibt, gehören ohne Frage die Side-by-Side-Kühlschränke. Vielfach sind diese mit einer ultramodernen Touchscreen-Steuereinheit ausgestattet. Ihr Vorteil besteht technisch darin, dass Sie die Temperaturregelung besonders bequem vornehmen können. Mit einem Knopfdruck statt der altbekannten Drehregulierung über im Inneren eingebaute Thermostate.

Das Ergebnis ist laut Hisense Kühlschrank 2014 eine weitaus genauere und einfachere Handhabung. Zudem reagiert die Steuerung sehr schnell, so dass Sie die Temperatur auch kurzfristig für bestimmte Kühl- oder Gefrierprozesse flexibel anpassen können.

Sie müssen Lebensmittel mal wieder besonders schnell einfrieren? Dann ist ein Hisense Kühlschrank mit Super Freeze-Funktion perfekt, weil Sie so die Zieltemperatur sehr schnell erreichen. Das einzige Extra, mit denen die Geräte je nach Preis, Größe und Bauweise bieten, ist diese Funktion natürlich nicht.

Firma Hisense
Hauptsitz China
Gründung 1969
Produkte TV, Smartphones, Tablets, Kühlschränke, Waschmaschinen

Zunächst aber werfen wir einen Blick auf die technischen Daten, die beim Hisense Kühlschrank Test 2014 grundsätzlich eine Rolle spielen sollten. Gemeint sind damit zum Beispiel

die Klimaklasse
die Energieeffizienzklasse
der jährliche Energieverbrauch
die Luftschallemissionswert
der Gesamtnutzinhalt
die Nutzinhalt-Aufteilung nach Kühl- und Gefrierteil
der Gerätetyp
die maximale Lagerzeit für Lebensmittel im Störungsfall
Extras für besseres Kühlen und längere Haltbarkeit
Fiel früher der Strom aus, blieb Ihnen spätestens nach einigen Stunden nichts anderes übrig, als die verdorbenen Lebensmittel zu entsorgen – insbesondere bei Gefrorenem. Heute bieten Hisense Kühlschränke laut Testbericht-Zusammenfassungen meist einen Störungsschutz, der durchaus mehr als 12 Stunden seinen Dienst tut. Innerhalb solcher Zeitspannen sind Probleme mit der Stromversorgung normalerweise behoben.

Um das mühsame und zeitaufwendige Abtauen von Hand zu ersparen, können Sie einen NoFrost Kühlschrank oder einen Hisense Kühlschrank mit eingebauter Abtau-Automatik bestellen über den Partner-Shop.

Tipp! Einige Modelle fungieren im Gefrierbereich aufgrund der besonders effizienten Gefrierfunktionen regelrecht als Eismaschine. Wein-Liebhaber können einen Kühlschrank kaufen, der über ein Weinregal-Fach oder eine Weinflaschenhalterung verfügt. So sind die Getränke optimal gelagert.

Vor- und Nachteile der Hisense Kühlschränke

  • große Auswahl
  • einige Modelle verfügen über ein Touchpanel
  • einfach bedienbar
  • nur in weiß oder im Edelstahl-Look erhältlich

Das Design sollte erst das letzte Kauf-Argument sein!
Beim Design der Hisense Kühlschränke – ob Tischkühlschrank, Standkühlschrank oder Kühl-Gefrier-Kombination – haben Sie häufig die Wahl zwischen verschiedenen Standard-Farben (Weiß, Silber-Metallic, etc.) zudem die Option, ein Modell in Hochglanz- oder Matt-Optik zu erwerben. Experten raten jedoch, dass Sie den Look der Geräte aber am besten erst dann in den Vergleich einbeziehen, wenn Sie bereits einen genauen Preisvergleich hinter sich haben und eine Vorauswahl getroffen haben, mit welchem Hisense Sie schon bald Ihre Küche oder einen anderen Raum einrichten möchten.